Kleine Signale

Sie beflügeln den Ort und den Augenblick. Kleine Signale. Absichtsfrei. Unbeabsichtigt geäußert. Wahrgenommen als Zeichen fremder Ahnung, dass etwas nicht ganz richtig gewesen sein könnte. Zuversicht keimt auf, scheut sich noch vor Übertreibung. Abwarten, was kommt. Optimismus bleibt vor der Tür. Ist das Schlimmste nun vorüber? Und morgen? Was ist morgen? Warten auf morgen. Skepsis bleibt. Und behält nicht selten recht.

Im Dezember 2014

Dieser Eintrag wurde in alle, Prosa veröffentlicht.